Cosma International Entwicklungsingenieur (m/w) für EE-Systemfunktionen in Graz, Austria

Unternehmensbeschreibung

Diese Position bezieht sich auf das Engineering Center in Graz/Österreich, einen Teilbereich der Magna Steyr Fahrzeugtechnik AG & CO KG.

Eine mehr als 100-jährige Erfahrung im Automobilbau und das umfassende Leistungsspektrum des Unternehmens machen Magna Steyr zum weltweit führenden, markenunabhängigen Engineering- und Fertigungspartner für Automobilhersteller. Unser umfangreiches Leistungsspektrum umfasst die Bereiche Engineering, Fahrzeug-Auftragsfertigung sowie Tanksysteme. Als Auftragsfertiger haben wir bislang mehr als 3 Millionen Fahrzeuge produziert.

Jobbeschreibung

Die Elektrik/Elektronik (EE) Architektur bildet das Rückgrat der gesamten Kommunikation und Funktion aller Elektronikkomponenten im Fahrzeug. Aspekte der funktionalen Sicherheit sowie Themen aus dem Bereich Connectivity/Security erweitern die Anforderungen an diese ebenso wie die Anforderungen der Erweiterbarkeit bzw. Skalierbarkeit. Durch die steigende Anzahl an Fahrzeugfunktionen sowie deren Komplexität, bestimmt die sorgfältige Planung und Auslegung der EE Architektur entscheidend die frühen Phasen der Fahrzeugentwicklung.

Als Entwicklungsingenieur (m/w) für EE-Systemfunktionen sind Sie für die sachlich, terminlich und inhaltlich korrekte Bearbeitung sämtlicher Aktivitäten, die sich bei der Konzeptionierung, Entwicklung und Umsetzung von Elektrik/Elektronik Architekturen ergeben verantwortlich. Durch Ihre Übersicht über die Gesamtfunktionalität des Fahrzeugs unterstützen Sie außerdem bei der Erstellung des „Functional Safety Concepts“.

In der Funktion als Entwicklungsingenieur (m/w) sind Sie im Bereich Elektrik/Elektronik beschäftigt und für nachstehende Aufgaben verantwortlich:

Hauptaufgaben
  • Erstellung von Bordnetz-Konzepten/EE-Architekturen unter Berücksichtigung aktueller Anforderungen (z.B. Connectivity/Security/FuSi) im Fahrzeugverbund
  • Eigenständige Erarbeitung/Abstimmung und anschließende Erstellung von Systemschaltplänen
  • Entwurf und Zusammenführung von Busnachrichten-Matrizen für Bordnetz-Systeme
  • Toolbasierte Abbildung des aktuellen Konzept- und Architekturstandes
  • Erstellen/Erweitern von Spezifikationen aktueller Buskommunikationsstandards
  • Mitwirkung bei Erarbeitung funktionaler Sicherheitsanforderung nach ISO 26262 in den jeweiligen Projektgremien
  • Einbringung von Sicherheitsanforderungen in die Lieferantenspezifikationen
  • Reporting in den diversen Projektgremien
Wissen und Ausbildung

Studium (FH/TU) Mechatronik, Elektrotechnik, Telematik, Elektronik, Fahrzeugtechnik, Informatik oder vergleichbar

Kenntnisse und Kompetenzen
  • Verständnis von funktionalen Zusammenhängen
  • Kenntnisse über Buskommunikation/aktuelle Verschlüsselungs- und Sicherheitstechnologien oder funktionale Sicherheit
  • Kenntnisse im Bereich PREEvision von Vorteil
  • Selbstständige, systematische und prozessorientierte Arbeitsweise
  • Freude an der Kommunikation und an der Teamarbeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Reisebereitschaft
Arbeitsumgebung

Bei Magna Steyr finden Sie das abwechslungsreiche Arbeitsumfeld eines international tätigen Unternehmens der Automobilindustrie. Mit dem Programm mylife@MagnaSteyr stellen wir einen umfangreichen Pool an attraktiven Zusatzleistungen zur Verfügung, das von der Gesundheitsförderung über ein abwechslungsreiches Sportprogramm bis hin zum Magna-Gewinnbeteiligungsmodell reicht.

Zusätzliche Informationen

Das Mindestgehalt beträgt für 38,5 Wochenstunden € 3.300,-- brutto pro Monat (14 x p.a.). Bei entsprechender Berufserfahrung und Qualifikation ist die Bereitschaft zu einer Überzahlung gegeben.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung!

Kontakt: Magna Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co KG Mag.(FH) Maier Karin karin.maier@magna.com

Group: Magna Steyr

Division: Magna Steyr Engineering Center Austria

State/Province/County: Styria

City: Graz

Job Type: Regular